Lass Schmerz dein Segen sein

cobweb-4571227_960_720

Hallo, ihr lieben IN SCHLIMMSTEN KATASTROPHEN AUFGEFANGENEN,

Leben und Wohltat hast du an mir getan, und deine Obhut hat meinen Odem bewahrt.
Hiob 10,12 

Wann hat uns aktuell unser Leben überhaupt nicht geschmeckt? Bei was haben wir so richtig abgerotzt, uns beschissen gefühlt und hatten den Eindruck, schlimmer geht’s nimmer? Wer geht schon gerne unten durch? Wir ticken doch wie die Sonnenuhr, so, dass wir lieber nur die heiteren Stunden zählen. Nicht umsonst wünschen wir uns beim Geburtstag, viel Glück und viel Segen und vor allem Gesundheit.

Was aber, wenn die nächste Krise, die uns umarmt, unser Glück und Gutes ist?

Wer sagt das, dass das Unglück, das auf uns wartet, unser Ende ist? Könnte es vielleicht sein, dass uns ein körperliches Elend, seelische Gesundheit servieren will?

Hiob konfrontiert uns mit einem unverständlichen Phänomen des Lebens. Er dankt in der Katastrophe. Als Wohltat empfindet er den Verlust seiner Familie, seiner Freunde und seines Unternehmens. Das hört sich eher nach Schizophrenie als nach gesundem Menschenverstand an. Doch im Hingeben an den Schmerz macht er die Erkenntnis seines Lebens: Deine Obhut hat meinen Odem bewahrt. Ich atme noch, obwohl ich Frau und Kinder zu Grabe getragen habe.

Mein jetziger Atemzug ist der Beweis, dass mich das Leben will mit Haut und Haaren. Ich bin bei dem Brutalsten, was mir zustößt, in höchstes Wohlwollen eingehüllt.

Gott sagt ein fettes Ja zu mir. Komme was da wolle, ich kann dem Leben radikal vertrauen.

Wenn du weißt, das Leben ist unter allen Umständen für dich, ist es da nötig, das eine mit Gut und das andere in Böse zu bewerten?

Was geschieht, wenn du sagst: Alles ist gut, alles ist Schöpfung, auch wenn es bitter schmeckt? Würde nicht dann, dein Schmerz dein Segen sein?

Wo könnte ich eine schöpferische Einstellung zu meinem Übel entwickeln?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

Mut-mach-Worte/EBK Blumenmönche

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin