Unser Blog

Die täglichen „Mut-mach-Worte“ von Bruder Theophilos und weitere aufbauende Perlen aus dem Kloster.

Lebe unschuldig

Hallo, ihr lieben VON KEINER ANKLAGE GETRIEBENEN, Der Herr ist gerecht und hat Gerechtigkeit lieb. Ps 11,7  Woher kommt es, dass wir uns immer wieder

Mehr lesen »

Sei ruhig unvernünftig

„Die Texte werden in mir lebendig und die Fotos sind der absolute Wahnsinn“ „Danke für Ihre mutige, frische, zeitgemäße, bodenständige und himmelwärts gerichtete Sichtweise!“ …und

Mehr lesen »

Folge dem göttlichen Funken

Das Verlegerehepaar Burkert Yvonne und Stefan (links) und Susanne Neudeck (r.) haben Bruder Theophilos zu dem Buch motiviert und ihn bei dem Projekt unterstützt. Foto:

Mehr lesen »

Das Wort ganz nah bei dir

-Br. Markus- 5. Mose 30, 11-14 Der freundlich lächelnde Kellner erklärte uns, wie es wirklich ist. Der Koran sei nämlich in Arabisch geschrieben, und da

Mehr lesen »

Weniger ist alles

Markus 8, 1-9 Kahlschlag beim Kranich, hieß es vergangene Woche in den Wirtschaftsnachrichten.  Der von der Corona-Krise schwer getroffene Lufthansa-Konzern will noch mehr Stellen als bislang

Mehr lesen »

Viel hilft viel

-Br. Markus – 1.Mose  2, 4b-9,15 Gottes Idee für die Welt ist ganz klar: Aus der Fülle in die Fülle leben, geprägt von schöpferischem Reichtum.

Mehr lesen »

Bringe du den Christus

Lukas 19, 1 – 10 Im vereinten Europa sind die Grenzen gefallen.  Deutsch-holländische Geschichten wie damals gibt es so nicht mehr. Da konnten Beamte am

Mehr lesen »

Wie du unendlich weit wirst

  Hallo, ihr lieben, DIE UNTERSCHIEDLICHEN PERSPEKTIVEN INTEGRIERENDEN, Jesus betet: Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit. Joh 17,17  Was ist Wahrheit?

Weiter lesen »

Du bist die Erfrischung

  Hallo, ihr lieben, DAS SCHIKSAL DER WELT KOMPLETT VERWANDELNDEN, Das Gesetz des Herrn ist vollkommen und erquickt die Seele. Ps 19.8  Das verheerende Ausmaß,

Weiter lesen »

Staune über das Nichts

  Hallo, ihr lieben ZWISCHEN DEN STERNEN SCHWINGENDEN, Aus dem Munde der jungen Kinder und Säuglinge hast du eine Macht zugerichtet.Ps 8,3  Ein weiser Unbekannter

Weiter lesen »

Tanze den ewigen Tanz

  Hallo, ihr lieben MIT DER FREUDE DER SCHÖPFUNG VERSCHMOLZENEN, Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. 2. Mose 20,3  Nach einer schwülwarmen Nacht

Weiter lesen »

Verschwende deine Gabe

Hallo, ihr lieben AN DER DRUCKVOLLEN LEBENSPIPELINE ANGEDOCKTEN, Freigiebige werden immer reicher, der Geizhals spart sich arm. Spr 11,24  Kann es sein, dass wir uns

Weiter lesen »

Verschenke dein Juwel

  Hallo, ihr lieben VOLL BRILLANTER KLARHEIT INS LEBEN FLIEßENDEN, Herr, mein Gott, du bist sehr groß; in Hoheit und Pracht bist du gekleidet. Licht

Weiter lesen »

Auf dich kommt´s an

  Hallo, ihr lieben WELTVERÄNDERNDEN SEGENSSTRÄHNEN, Dem Herrn, eurem Gott, sollt ihr dienen, so wird er dein Brot und dein Wasser segnen. 2. Mose 23,25 

Weiter lesen »

Sei ruhig risikofreudig

  Hallo, ihr lieben ZU GRENZENLOSEM VERTRAUEN EINGELADENEN, Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!Ps. 121,8  Wer kennt nicht

Weiter lesen »

Wirke das Unmögliche

  Hallo, ihr lieben EUCH AUF DAS ALLERHÖCHSTE EINSCHWINGENDEN, Jesus spricht: Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.Joh 14,14  Kratzt

Weiter lesen »

Atme in deine Weite

  Hallo, ihr lieben MIT DER HÖCHSTEN LIEBE VERSCHMOLZENEN, Du sollst der Menge nicht auf dem Weg zum Bösen folgen. 2. Mose 23,2  „Es irrt

Weiter lesen »