Haus
Geborgenheit

Würdevolle Heimat für den letzten Lebensabschnitt

Das Haus Geborgenheit nimmt Gefüchtete auf

Haus Geborgenheit ist kein Name, sondern fühlt sich so an, wie es heißt. 

Aufgrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine befinden sich derzeit etwa 2.000 Geflüchtete im Landkreis Reutlingen und die Zahl steigt weiter an.

Die EBK Blumenmönche stellen künftig einen Teil ihrer Klosteranlage für Menschen aus der Ukraine zur Verfügung. Reutlingens Landrat Dr. Ulrich Fiedler, und weitere Verantwortliche haben die Unterkünfte diese Woche vorgestellt.

Räume im „Haus der Geborgenheit“ werden neu genutzt

Das Gebäude ist Teil der Klosteranlage der Blumenmönche. Als die Träger des Hauses, haben wir uns den höchsten Werten einer christlichen Ethik verpflichtet, die sich in der Pflegetheorie widerspiegelte. Es war das Ziel, den Bewohnern ein lebenswertes Leben und würdiges Sterben zu ermöglichen.

Seit 30. April 2022 ist das Pflegeheim geschlossen. 

Adresse:

Haus Geborgenheit
Schubertstraße 20
72581 Dettingen an der Erms