Wage Unmögliches

knot-242409_960_720

 

Hallo, ihr lieben AN KEINER GRENZE DES LEBENS STEHENBLEIBENDEN,

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.
Ps 18,30

Was passiert mit uns, wenn jemand sagt, ich hasse meinen Körper? Ich bin eine Frau in einem Männerkörper. Seit ich fünf bin weiß ich, dass ich ein Mädchen bin, obwohl ich jetzt mit einunddreißig alle Geschlechtsmerkmale eines Mannes trage. Ich leide unter diesem Zwiespalt und erfahre viel Ablehnung und Unverständnis. Rattert da nicht alles in unserem Gehirn? Fangen wir da nicht an, nach Referenzerfahrungen zu grübeln und finden keine? Suchen wir einen Fehler im System? Werten wir den Menschen ab, der in solch einer Spannung steht? Klagen wir Gott an, der hier wohl keine saubere Arbeit abgelegt hat?

Wer sagt das, dass jemand, der sich als Frau fühlt, wie Frau aussehen muss? Haben wir nicht ein Verständnis von „Normal“ entwickelt, das nicht normal ist?

Kann es sein, dass uns unser kleinkariertes Hirn ein Schnippchen schlägt, bei den Dingen, die es nicht kennt? Oder wie es die Schwaben sagen: Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Ist unser ganzes Leben nicht ein einzigartiger Dehnungsprozess, neue Möglichkeiten, die wir noch nicht kennen, mit einzubeziehen.

Wo ich mit meinem Gott über Mauern springen kann, fallen alle vordefinierten Standards. Da stehe ich in Demut vor dem Unfassbaren. Da knistert es im Gebälk und ich bin bereit, über die Mauer all dessen was ich bisher kenne und gemacht habe zu springen.

Beim Überspringen halte ich für möglich, dass eine Gemeinschaft, bei der eines ums andere wegbricht eine große Zukunft hat. Ich bin bereit, meine vierzigjährige Klostererfahrung zu hinterfragen und völlig neu zu definieren.

Ist nicht jede deiner Ängste und Sorgen eine Mauer, die es zu überspringen gilt? Was hindert dich, über dein bisheriges Denken hinauszugehen?

Welche Mauer wartet gerade darauf, von mir übersprungen zu werden?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in allem Krieg!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611
Was geht ab im Kloster – Veranstaltungen

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin