Du schaffst das

balance-2051565_960_720

 

Hallo, ihr lieben DER MACHT DES KRISENSCHRECKERS VERTRAUENDEN,

David wusste sich stark durch den Herrn, seinen Gott.
1. Sam 30,6 

Was treibt uns oft in die Ohnmacht?

Woher kommt es, dass wir uns manchmal in die Enge gedrängt fühlen und uns wie der Frosch vor der Schlange vorkommen?

Schlagartig verschlägt es uns die Sprache, wenn wir einer scheinbar uns überlegenen Person gegenüberstehen. Oder wenn wir daran denken, vor einer größeren Menge von Leuten zu sprechen, überfällt uns ein lähmendes Lampenfieber. Es begleiten uns die Sätze: „Ich kann das nicht. Ich schaffe es nicht. Der andere ist besser als ich. Dazu habe ich nicht das Zeug.“ Wir hämmern auf uns ein, als ob wir die letzten Looser sind. Aus Selbstsabotage werden viele großartige Entwicklungen unter den Tisch gekehrt. Über allem steht: Ich bin nicht gut genug.

Wer sagt das? Stimmt das? Die Geschichten der Bibel zeichnen das gegenteilige Bild. Wir stehen in einem hochgradigen Mentoring Programm. Leben ist Persönlichkeitsentwicklung par excellence. Egal wieviel Gegner die Stadt verwüstet und Frauen und Kinder entführt haben, David wusste sich stark.

In der Situation von Ohnmacht, von äußerer Überlegenheit, besann er sich auf den „Krisenschrecker“: Stark durch den Herrn. Durch mich fließt alle Macht, die dem Himmel und der Erde gegeben ist.

Mein Gottvertrauen zuckt mein Selbstvertrauen hoch. Wo ich normal menschlich verzweifeln würde, wird der Glaube an Gott zum Glauben an mich selbst. Da packt mich er mutige Ruck, in der schrecklichsten Situation, den nächsten Schritt gegen meine Angst zu gehen.

Wage es, gegen allen Anschein anzuglauben. Gehe den Schritt, den sonst keiner gehen würde, weil durch den Herrn dein Selbstwert Wege beschreitet, die über das menschlich Machbare und Denkbare hinausgehen.    

Welchen Schritt wage ich heute, wo ich bisher zurückschreckte, weil ich vertraue?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611
Was geht ab im Kloster – Veranstaltungen

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

 

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Antworten

  1. Ich bin nicht genug.
    Das ist die ankommende Botschaft des Umfeldes, wenn ich von 10 Dingen eines nicht geschafft habe.
    Danke für diesen Impuls, auch wenn er mich aktuell nicht aus diesem Glaubenssatz führen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin