Schippe Kohle und fliege

planets-1068198_960_720

 

Hallo, ihr lieben ALLES IM LEBEN INTERGRIERENDEN,

Du wirst an deine Wege denken und dich schämen, wenn ich dir alles vergeben werde, was du getan hast, spricht der Herr.
Hes 16,61.63 

Sind wir als Engel auf diese Erde gekommen oder sind wir die, die ordentlich Kohle schippen dürfen?

Sehen wir uns als Kinder des Allmächtigen oder sind wir die aus Erde Gemachten und die zu Erde Werdenden?

Unser Problem ist, dass wir oft das eine überbetonen und das andere verdrängen. Die einen sehen sich als die „Erleuchteten“ und die andern arbeiten bis zum Umfallen für das tägliche Brot. Es begegnen uns die süffisant Grinsenden, die auf die „Nichterleuchteten“ verächtlich herabschauen. Und dann sind die, die sich hart mit der irdischen Materie auseinandersetzen, und mehr oder weniger mühsam ihr Geld verdienen.

Ist das Problem nicht, dass wir das eine vom andern trennen? Schweben geistige Höhenflieger nicht auf einer rosaroten Wolke, die erhebende Erfahrungen mit der anderen Welt machen, doch keinen Spaten in die Erde bringen? Und sind nicht die, die sich um ihr Alltägliches mühen, so mit ihrer eigenen Schaffenskraft verheiratet, dass sie den Segen von anderswo unterschätzen?

Diese Erde ist eine atemberaubende Spielwiese für die eine Erfahrung: Wir sind beides. Wir sind hier unterwegs, um in allem zu erkennen: Wir sind ganz Gott und ganz Mensch.

Das Allerheiligste will in einem vergänglichen Gefäß sichtbar werden.

Wir sind dazu angetreten, die Erde aufzuwühlen, voll im Dreck dieser Welt anzukommen, um darin aufkeimen zu lassen, was himmlischer Segen auf der Erde bewirkt.

An diesen Weg darfst du denken. Du wirst dich schämen, wenn du erkennst, wie du eines vom anderen ausgegrenzt hast. Doch Neuorientierung, erlöst dich zu deiner Christusgesinnung, wo du wahrer Mensch und wahrer Gott bist und die Seligkeit auf diese Erde bringst.  

Welche Sichtweise verdrängst du, die heute erlöst werden möchte?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611
Was geht ab im Kloster – Veranstaltungen

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

 

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

  1. Die Twitter Nachricht von Papst Franziskus hat mir die Augen geöffnet und gezeigt dass wir eins mit in Gott sein müssen! Weiter so ihr lieben Brüder und Schwestern im Herrn!🙏🏿

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin