Wie sich dein straffer Takt entspannt

tree-736882_960_720

 

Hallo, ihr lieben VON ALLEN SEITEN HOFIERTEN,

Jesus spricht: Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe.
Joh 13,15 

Kommen wir oft durch die vielen dringenden Aufgaben nicht zu dem, was wirklich wichtig ist? Da sind die vielen Rollen, die ich habe – ich bin Mutter, die Ehefrau, die Geschäftsfrau, die Tochter, die Freundin, die Mitverantwortliche im Ehrenamt und möchte das gut auf die Reihe bekommen. Ich bin voll damit ausgefüllt, meine Aufgaben zu erfüllen.

Vor lauter geregeltem Ablauf funktioniere ich und gönne mir kaum den Raum für die Frage, wenn ich mir all meine Rollen wegdenke, wer bleibt dann übrig.

Dabei ist da die tiefe Sehnsucht in mir, diese Frage zu beantworten, die ich zurückstelle, weil dringende Dinge auf mich warten. Wir haben es verlernt, innezuhalten und wertschätzend mit uns selbst umzugehen.

Für unsere über die Maßen ausgefüllten Tage, in denen wir von einem streng geregelten Takt bestimmt sind, lädt Jesus uns ein, seinem Beispiel zu folgen.

Halte inne. Stoppe deinen Ablauf. Höre in die Stille. Sei kein Macher – sei Empfangender. Lausche dem Klang der Schöpfung. Das verändert alles.

Du dienst den Jüngern, indem du ihre staubigen Schweißfüße wäscht und durch diese Wertschätzung Herzen durchbohrst. Du erkennst dich darin wieder, dass du nicht der bist, der sich alle Füße herausreißt, sondern sich das Leben, mit allem was an dir geschieht, dir zu Füßen legt.

Alles was dir begegnet dient dir. Du wirst von einem Mangel Empfindenden zu einem Beschenkten. Es beginnt an dir der Kreislauf des immer mehr Werdens.

Von dem deinen Aufgaben hinterherhinken, erfüllt dich Reichtum, der vor Dankbarkeit sprudelt.

Revolutioniert dieses Beispiel nicht alles was du tust und bist? Wo nehme ich mich heute raus und höre in die Stille, um etwas zu empfangen, was ich nie aus mir geben könnte? Was geschieht bei solcher Wertschätzung, in meinen so straff getakteten Tagen?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611
Was geht ab im Kloster – Veranstaltungen

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

  1. Heute hat Mama Geburtstag 🎂 und wird 89 Jahre alt. 89 habe ich auch mein Staatsexamen gemacht! Wie wunderschön 🤩 die Welt 🌍 ist . Eins fügt sich ins andere! Angelika und ich und mein Sohn Denis sind auch bald eins! Danke 🙏🏿

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin