Wirke das Unmögliche

man-1868418_960_720

 

Hallo, ihr lieben EUCH AUF DAS ALLERHÖCHSTE EINSCHWINGENDEN,

Jesus spricht: Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.
Joh 14,14 

Kratzt uns das oft, dass Gott unsere Gebete ignoriert? Wüssten wir nicht gerne, warum wir uns oft das Maul fusselig beten und sich nichts tut?

Ein guter alter Freund ließ neulich seinen Ärger ab, wie Gott es zulassen könne, dass wir unser Blumenhaus schließen mussten. Dies sei für ihn solch eine wichtige Anlaufstelle gewesen, die ihm jetzt fehle, nicht nur wegen des Kaffees, den es dort gab. Was, wenn das Aus des Blumengeschäftes zum Plan gehört? Wenn es eine sportliche Loslassübung ist, die uns für Neues öffnen will, wäre es töricht am Alten festzukrallen. Da wäre mein Gebet gegen die Schließung ein reiner Egotrip, der auf die Erneuerung, die nun geschehen will, pfeift.

Beten ist weniger ein Wunschkonzert, sondern viel mehr mein Einschwingen auf das viel Größere, das an mir geschehen will. Es ist das in Einklang kommen mit dem, dass ich ein Gottesereignis bin. – Dein Wille geschehe. –

Das Gebet ist Ausdruck davon, mit was ich mich identifiziere. „Je stärker das Ego ist, umso stärker ist das Gefühl der Getrenntheit zwischen den Menschen. Die einzigen Handlungen, die keine Gegenreaktion herausfordern, sind solche, die dem Wohl aller dienen. Sie beziehen ein, statt auszugrenzen. Sie verbinden, statt zu trennen. Sie dienen nicht „meinem“ Land, sondern der ganzen Menschheit, nicht „meiner“ Religion, sondern der Entfaltung des Bewusstseins aller Menschen.“ Eckard Tolle. Zu dieser Art des Betens lädt Jesus ein.

Beim Bitten in seinem Namen, identifizierst du dich nicht mit dem, was dir lieb und wert erscheint, sondern mit den Ereignissen, die gegen deinen Verstand gehen und dir vielleicht deinen Enkel und dein Haus nehmen.    

Wo will mein Gebet das Unfassliche integrieren, um das Unmögliche zu wirken?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611
Was geht ab im Kloster – Veranstaltungen

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin