Auf deinen Frieden kommts an

Hallo, ihr lieben SCHICKSALSVERWANDLER*INNEN,

Der Herr wird zurechtweisen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen machen und ihre Spieße zu Sicheln.
Jes 2,4 

In Odessa gibt es ein Altenheim, in dem die Bewohner wie in einem Matratzenlager auf dem Boden liegen. Damit die alten Menschen nicht aus dem Bett fallen können, werden sie einfach auf Matratzen gelegt. Der Leiter der Ukraine Hilfe, hier vor Ort ist glücklich, dass ausgerechnet jetzt unser Haus Geborgenheit ausgeräumt werden muss. Von Pflegebetten, Pflegebadewanne bis zur Fäkalspühlmaschine wurde gestern in unserem Altenheim alles ausgebaut und auf Transporter gepackt. Seine Worte:

„Auch wenn in der vorletzten Nacht die Brücke im Süden von Odessa zerschossen wurde, freue ich mich auf die strahlenden Gesichter, wenn wir diese Schätze abliefern. Ich riskiere diese Fahrt, weil sie mich erfüllt; es liegt alles in Gottes Hand.“

Das Abbild der Skulptur „Schwerter zu Pflugscharen“, hat der sowjetische Staats- und Parteichef Nikita Chrustschow 1959 der UNO geschenkt. Es drückt das Ziel des Völkerfriedens durch weltweite Abrüstung und Rüstungskonvention aus. Ab 1980 wurde das Zitat zum Symbol staatsunabhängiger Abrüstungsinitiativen in der DDR, das auch Teile der westdeutschen Friedensbewegung übernahmen. Trotz eindrucksvoller Symbole und bewegender Initiativen beginnt Weltfrieden in uns.

Jeder Krieg, auf den ich schaue, muss ich ganz persönlich nehmen. Die Raketen auf die Ukraine klagen mich an: Bin ich mit mir und meinem Nächsten in Frieden? Wo sind meine Worte das scharfe Schwert, das tötet?

Du leistest einen wichtigen Beitrag zum Weltfrieden.

Wenn der Friede, der in Jesus lebte, in dir lebt, fährst du über zerbombte Brücken und verwandelst das Schicksal der Gebeutelten.

Du entscheidest mit allem was du tust, ob du dem Tod oder dem Leben dienst.

Wie speise ich Frieden ins Netzwerk des Lebens ein, damit Gesichter strahlen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611
Mut-mach-Worte/EBK Blumenmönche

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:
https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

  1. Viel zu lange starrte ich jetzt täglich gleich nach dem Hochfahren wie gebannt auf die Infektionszahlen, und seit 2 Monaten täglich mehrmals auf die Nachrichten, in der Hoffnung von Friedensgesprächen zu lesen – jedoch vergeblich. Corona und der Krieg sind immer noch da, und die Angst vor einem Blackout und dass wir im Winter nicht mehr heizen können, krönt das Ganze Dilemma. Heute zum aller ersten Mal gelang es mir mich anderem zu widmen wie den Nachrichten von Dir, mein lieber Bruder Theophilus, und ich danke Gott für diese Kraft und dem Wunsch meine Aufmerksamkeit dem Guten und Schönen zuzuwenden. Sei herzlichst gegrüsst mein lieber Bruder <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin