Dein Herz wechselt die Sicht

Hallo, ihr lieben ALLERHEILIGSTES EMPFANGENDEN,

Herr, neige mein Herz zu deinen Zeugnissen und nicht zur Habsucht.
Ps 119,36 

Karfreitag ist eine menschliche Tragik. Ich giere nach dem, was mir etwas bringt. Um mich in meiner Daseinsberechtigung zu stärken, will ich vor allem rechthaben. Ich habe eine Meinung und die gilt. Quasi, die Realität ist das was ich sehe und verstehe und daran gibt´s nichts zu rütteln. Einer, der mich in meinen Grundüberzeugungen hinterfragt, drückt mir den roten Knopf. Wenn ich meine Meinung hergeben soll, laufe ich Amok. Als Jesus sagte, ich bin Gottes Sohn und mein Reich ist nicht von dieser Welt, provozierte er bis aufs Blut, das alles bisherige Denken auf den Kopf stellte. Eingefahrene menschliche Arroganz, die ihre Vorstellung festhält, kreuzigt andere.

Das Gebet, neige mein Herz zu deinen Zeugnissen, reißt das eigene Denken auf für Neues. Es ist der Switch, vom Festkrallen in die Hingabe an viel Größeres als ich.

Wer sein tiefstes Wesen erfährt, erfährt, dass es Geburt und Tod nicht gibt. Das ist der Kern echter Christus-Begegnung und mystischer Erfahrung. Sterben wechselt nur die Form. Ein Mensch, der seine Kleider wechselt, bleibt der Gleiche. Unser tiefstes Wesen wechselt nur die Form, so, wie unser Ich in diesem Leben seine Kleider wechselt. Wo meine Verstehensweise nicht die Form wechselt, also stirbt, gibt es keine Wunder auf der Erde.

Wo meine Vorstellung, das Leben auf das reduziert, was es versteht, muss im Tempel der Vorhang zerreißen und es Nacht werden. Wo jedoch meine Arroganz sich hingibt, wechselt sie die Form, um heute mit Jesus im Paradies zu sein.

Karfreitag zeugt davon, dass dort, wo du die ewigen Dinge nicht verstehen willst, sondern dich ihnen hingibst, der Himmel aufgeht.

Dein Rechthaben will sterben, damit dein Herz dein Allerheiligstes empfangen kann.

Welche Sichtweise will heute unterm Kreuz die Kleider wechseln?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in der Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

Mut-mach-Worte/EBK Blumenmönche

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin