Deine Hilfe im Krieg

Hallo, ihr lieben HEILSAMEN LEBENSSPENDER,

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?
Ps 27,1
 

Krieg in Europa. Ja, wir fürchten uns.

Es geht in unseren Kopf nicht rein, welche Bilder wir gerade sehen müssen. Wir sind fassungslos, über der Gesinnung eines Menschen, die mit dem Schicksal von Millionen spielt. Unheil liegt auf der Ukraine. Worten eines russischen Präsidenten kann man nicht mehr trauen. Nationen sind verunsichert. Da soll einer noch gelassen bleiben? Sind wir alle nicht schon genug gebeutelt, jetzt auch noch dieser Irrsinn, der allen Glauben an das Gute schwinden lässt?

Nachrichten, dass bereits Kinder ums Leben kamen, lassen uns das Vertrauen verlieren, überhaupt irgendwo in Frieden leben zu können. Mein größter Lehrmeister für den Umgang mit Katastrophen ist Viktor Frankl. In der erniedrigenden Situation eines KZs, in der er seine ganze Familie verlor, selbst geschlagen wurde, kam er zu der Einsicht:

„Man kann mir im Leben alles nehmen, jedoch nicht die Freiheit, wie ich mit den Dingen umgehe, die ich erlebe.“

Er erkannte ein tiefes Geheimnis in sich, das unabhängig von äußeren Umständen war. „Der Herr ist mein Licht und mein Heil,“ lässt mich einen unantastbaren inneren Raum erkennen. Hier verbinde ich mich mit dem Teil in mir, der unsterblich ist. Ich mache mir dieses eine Sein bewusst, in der meine Seele immer in Gott ruht.

Wo du darin ruhst, siehst du die schrecklichen Bilder flüchtender Menschen und zerbombter Häuser, du fühlst den Schmerz, doch dein Geist sendet Frieden in Krieg.

Du bist Licht in der Nacht, wo dein empathisches Gebet sich mit der Not der Betroffenen verbindet. Bete furchtlos und vertraue der heilsamen Kraft, die von dir ausgeht und in Kiew ankommt.   

Wie furchtlos erhebe ich mich und sende meinen Geist in allen Zerstörungsgeist?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott sege dich! Gott segne die Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

Mut-mach-Worte/EBK Blumenmönche

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Antworten

  1. Das ist so schrecklich, meiner Freundin ihre Familie wohnt in Charkiw, die sind umzingelt und kommen nicht heraus. Panzer fahren am Haus vorbei in die Stadtmitte. Meine Freundin lebt hier mit ihrer kleinen Familie im Schwabenland. Ihre Familie in Charkiw ist nicht mehr erreichbar, die Lebensmittel reichen 1 Woche. Dieser Irrsinn ist so unglaublich, seid behütet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin