Dürste nach Hülle und Fülle

Hallo, ihr lieben GLÜCKSHUNGRIGEN,

Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.
Matth 5,6
 

Es ist schwer auszuhalten, wenn morgen das Blumenhaus das letzte Mal geöffnet hat, nicht zu wissen, wie es nächste Woche weitergeht. Gedanken kreisen und überlegen, was will jetzt wirklich kommen. Was ist das Richtige, das jetzt ansteht? Für mich baut sich innerlich so ein mulmiger Druck auf, mit der Frage: Was tue ich jetzt Vernünftiges, um mich nicht als Nichtsnutz zu outen? Ich bin gedrillt, mich zu bewegen, produktiv zu sein. Es gehört zu meinem schwäbischen Selbstwertgefühl: Schaffe, schaffe, Häusle bauen. Ich habe Durst nach Bewegung und Umsetzung. Doch gleichzeitig hilft mir dieses Wort in meiner Unruhe zur Landung.

Das Leben hat einen genauen Plan. Gerechtigkeit ist die Struktur, für das was richtig ist.

Die Schöpfung in sich ist vollkommen.
Sie ist Wirkung dessen der sagte: Es war alles sehr gut. Es fehlt nichts.

Unendliche Fülle ist der Maßstab für richtig. Gerechtigkeit ist das zurecht gerückte Bild, von meiner eingeschränkten Sicht auf das Leben. Ich fange an, mich mit der Vorstellung, die Gott vom Leben hat zu vereinen. Damit lasse ich den Gedanken los, ich müsse dem was ist, noch irgendetwas hinzufügen.

Das ganze Glück liegt darin, die Welt mit Gottes Augen zu sehen; danach zu hungern und dürsten, aus Vollkommenheit zu schöpfen.

Das nimmt dir den Wind aus den Segeln, alles Selbermachen zu müssen. Dein satt werden, liegt nicht in deiner Produktivität, sondern in deinem Hunger, das zu ergreifen, was längst da ist.

Ich werde meine Erfüllung nicht in krampfhaften Überlegungen finden, sondern im scharfen Beobachten der Fülle, die mich umgibt, die einfach aufgelesen werden will.   

Auf was will ich heute genauer schauen, um meinen Durst zu stillen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott segne die Ukraine!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

Mut-mach-Worte/EBK Blumenmönche

https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Antworten

  1. Ich kann diese Fuelle in Meine morgige Meditation beobachten, wo ichh die Antwort auf die Frage suche „Wer ist Gott?“ Jeden Tag ist die Antwort anders, ganz induviduel, jedoch jeden Tag immer mit den gleichen Nenner, und zwar „Gott ist Liebe“ und nur diese Goettliche Liebe kann einen Weltkrieg stoppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin