Nagle dein Herzensanliegen an die Türe

 

Hallo, ihr Lieben, VON EINER ZEITLOSEN WIRKLICHKEIT UMGEKREMPELTEN,

Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, hängt dem Guten an.
Röm 12,9 

Wieviel Reformation lebt in dir? Als Martin Luther vor 505 Jahren seine 95 Thesen an die Wittenberger Kirchentüre donnerte, war er beseelt von einem inneren Umbruch.

Ihn hat es schier zerrissen, zwischen dem was Kirche und Gesellschaft sagte und dem, wie er Gott wahrgenommen hatte. Er prägte den Satz: Unser Leben sei eine tägliche Buße. Will heißen: Sei in jedem Augenblick offen umzudenken. Halte nie an deiner Meinung fest. Sei ständig bereit, alles, was du bisher als richtig und gut angesehen hast, infrage zu stellen. Das ist Revolution, das ist ungemütlich, das schmeckt weder dir noch mir noch anderen. Doch Leben ist Veränderung, es ist Aufbruch, Umbruch, Neubruch.

Bei mir rappelt es gerade im Karton, so dass sich mein bisheriges Weltbild auf den Kopf stellt. Ich erlebe, wie mein allzu menschliches Weltbild, in eine zeitgemäße „nonduale“ Dimension übergeht. Da kann ich mich auf einmal nicht mehr als Mensch sehen, über dem ein erhabener, unendlicher Gott thront, sondern als einer, der von Gott durchdrungen und eins mit ihm ist. Mein kleines Hirn rotiert über dem, was es nicht erfassen kann. Unser wahres Wesen ist diese zeitlose Wirklichkeit. Willigis Jäger drückt es so aus:

„Wenn du auf der mystischen Ebene ankommst, gibt es keine Buddhisten, Hindus, Muslime, Juden oder Christen. Es gibt keine Asiaten, Europäer, Amerikaner oder Afrikaner. Es gibt nur eine Ebene, die alles übersteigt und die eigentliche Deutung unseres Menschseins bringt. Dahin sollten uns die Konfessionen führen.“

Der Urgrund, unseres wahren Wesens, ist voller Dynamik. Diese Dynamik in unserem Alltag und als unseren Alltag zu erfahren, das ist dein und mein Auftrag.

Du bist eine Liebesreformation. Du reformierst die Welt zum Guten, wo du dich von dieser zeitlosen Wirklichkeit, ständig neu umkrempeln lässt.   

Welches Herzensanliegen rumort in dir, das an die Türe genagelt werden will?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in allem Krieg!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Steh auf, dein Leben wartet auf dich.  

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

https://linktr.ee/bruder_theophilos
Willst du dein Charisma zulassen, das viel größer ist als du selbst?
Bist du bereit loszulassen, dass Übernatürliches möglich wird?

Charisma-Begleitung – Bruder Theophilos

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Antworten

  1. Williges Jäger, ich habe ihn in der Vergangenheit bei uns in der Gastkirche erlebt.
    Auf diese Ebene gehoben zu werden bedeutet innere Freiheit und Freude. All die konfessionellen oder überhaupt religiösen Kleinkämpfe und Diskussionen verblassen angesichts eines neuen lebendigen göttlichen Erlebens, das Frieden schafft. Ich nehme diese Gedanken mit in meinen (All)Tag und wieder klingen von draußen die Glocken wohltuend und verheißend in diesen neuen Morgen hinein.

  2. ….ich kann oft beben vor Zorn!!! Es muss sein und ich kann nicht anders, es gibt einfach zu viel dumm, freche, blöde Menschen um mich herum. Ich kann sie nicht schön und gut reden. O.K. ich höre auch an die Glocken wohltuend und verheißend in diesen Morgen hineinklingen. Hier auf dem Dorf hören wir sie von drei Seiten. Es ist schön, beruhigend und vielversprechend…………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin