Sei ganz Mensch

 

Hallo, ihr lieben HEILIGEN AUS FÜRSTLICHEM HAUSE,

Mein Volk wird in friedlichen Auen wohnen, in sicheren Wohnungen.
Jes 32,18 

Wie fühlt sich das für dich an, wenn ich dir sage: Besteige deinen Thron und herrsche königlich!

Würdest du sagen, „ja klar, das mache ich“, oder ziehst du dich eher scheu zurück und sagst, „nein, ich kann mich niemals als König sehen.“ Gestern Abend sprach ich mit meinem ukrainischen Freund Alexander darüber und er winkte nur ab: „Ich kann mich nicht groß sehen, ich bin nur ein kleines Licht. Schon für meine Eltern hatte ich keine Bedeutung.“ Was geht da in uns ab, wenn wir uns so geringschätzen? Was hat das mit uns gemacht, uns als üble, schlechte, sündige Menschen zu sehen? Kann es sein, dass wir da etwas in die verkehrte Schublade einsortiert haben?

Wir kommen aus königlichem Hause. Für Paulus sind wir Heilige und Gottes Hausgenossen. Du bist die Wohnung, in der Gott wohnt.

Gott geht durch uns zu dieser Zeit, an diesem Ort, in dieser unserer Gestalt über diesen Planeten. Unsere Tragik liegt darin, dass wir viel zu wenig unseren Adel als Menschen erkennen. Wir sind mehr, als wir zu denken wagen.

Wenn wir uns als Träger göttlichen Lebens verstehen, würde sich vieles verändern. Alle partizipieren an dem einen Leben: Moslems, Christen, Hindus, Buddhisten. Leben kennt keine Grenzen. Gott ist immer ganz in seinen Geschöpfen, sagt Thomas von Aquin. Gott will in Menschen wohnen, deshalb sind wir hier und daher ist es unsere Aufgabe, ganz Mensch zu sein. Man hat uns in der Religion klein geredet. Es wurde zu viel von Sünde, Schuld und Strafe erzählt. (Willigis Jäger)

Du wohnst in Gott, und er in dir. So wie du dich kleiner machst, verleugnest du die Königsherrschaft, die sich durch dich in dieser Welt entfalten will.

Deshalb sei ganz Mensch, besteige deinen Thron und herrsche königlich.

Wie wirke ich heute als die oder der Heilige in allen Unfrieden hinein?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke Frieden in allem Krieg!
Blühende Grüße Theophilos

>>>

Steh auf. Diene dem, was größer ist als du.  

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

https://linktr.ee/bruder_theophilos
Willst du dein Charisma zulassen das viel größer ist als du selbst?
Bist du bereit loszulassen, dass Übernatürliches möglich wird?

Steh auf. Begleitung – Bruder Theophilos

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin