Aus dir fließen versöhnende Kräfte

Hallo ihr GLOBALEN FRIEDENSSTIFTER,

Jeder Stiefel, der mit Gedröhn dahergeht, und jeder Mantel, durch Blut geschleift, wird verbrannt und vom Feuer verzehrt.
Jes 9,4 

Wie entsteht Krieg? Ist die Weltbühne das Pulverfass, dass unser Dasein in Schrecken versetzt? Schauen wir mit Entsetzen auf Nordkorea, Afghanistan oder Belarus, leiden und zittern vor der Grausamkeit, die sich Menschen antun? Merken wir dabei, wie die Schlachtfelder dieser Erde, der Spiegel sind, für meinen eigenen Konflikt?

Was wäre, wenn ich nicht nur in der Schockstarre der schrecklichen Bilder verharre und meine Ohnmacht fühle, sondern darin der Raketentreibstoff für meinen radikalen Frieden liegt?

Fängt nicht aller Krieg mit meiner Auflehnung gegen das was ist an?   

Wir operieren vielleicht nicht auf der Weltbühne, doch wir beeinflussen mit unseren persönlichen Friedensverhandlungen die ganze Welt. Bist du im Frieden mit dir? Bist du im Frieden mit deinem Mann sein und Frau sein? Bist du im Frieden mit deinen Eltern, deiner eigenen Geschichte und der Gesellschaft, in der du lebst? Überall dort, wo deinen Raketen hochgehen, wo Stiefel dröhnen, Mäntel durch Blut geschleift werden, will ein Feuer es verzehren. Die volle Leidenschaft für das Leben gilt dem Lebensfluss. Das Feuer will meine Auflehnung, gegen das was ist, verbrennen.

Es verzehrt den ABER-Geist, der sich gegen die Umformung in mein Gottesebenbild wehrt.

Frieden, der in Herrlichkeit mündet, ist meine Verwandlung auf dem Christus Weg, der über das Kreuz führt.

Wo es bei dir am meisten brodelt, liegt die stärkste Energie zum Frieden.

Welche versöhnende Kraft ginge von dir aus, wenn du dich nicht gegen deine Lebensereignisse auflehnst, sondern durch sie verwandeln lässt?

Welches wilde Brodeln in mir, will Getrenntes miteinander versöhnen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segene dich!
Blühende Grüße Theophilos


_________________________________________________

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

  1. Wie finde ich FRIEDEN beim Thema IMPFEN?

    Die Antwort liegt in dir.
    Untersuche was brodelt und Unfrieden schafft.

    Bist du wütend, weil dich eine Regierung/Gesellschaft dazu zwingt, etwas zu tun, was du eigentlich nicht möchtest? Ärgert es dich, dass du dich mit etwas impfen lassen „musst“, das für dich mehr Risiken als Nutzen in sich trägt?

    Oder regst du dich über die auf, die sich für dich so unverantwortlich gegen die Ausbreitung des Virus und der allgemeinen Schutzmaßnahmen auflehnen und das allgemeine Chaos verschlimmern?

    Was, wenn es kein richtig und falsch gibt? Was, wenn jeder berechtigte Gründe für seine Meinung hat? Stehen dann nicht zwei „richtige“ Ansichten gegenüber?
    Wäre es da nicht überheblich, wenn eine Seite sagen würde: „Ich sehe es richtiger!“

    Wenn es um das Thema Frieden, innere Ruhe und Versöhnung geht, zeigt mir da nicht meine Auflehnung, genau den Weg zu mir? Ich ärgere mich, ich rege mich auf, ich bin wütend, sind das nicht meine Gefühle, die ein tiefes Bedürfnis in mir anzeigen?

    Wenn ich Frieden möchte, finde ich den nicht, wenn ich Schuldige oder Bösewichte suche, sondern in mich hineinspüre und frage: Was brauche ich zu diesem Frieden?

    Wenn du dich hast impfen lassen, dann sei damit im Frieden.
    Willst du dich nicht impfen lassen, sei damit im Frieden.

    Sobald du noch gegen jemand oder etwas kämpfst, hast du keinen Frieden.
    Der Frieden mit dir, spiegelt deinen Frieden mit Gott und der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin