Verstehe deinen Schmerz richtig

Hallo ihr lieben SCHÖPFUNGSENERGIEN,

Er ist um unserer Missetat willen verwundet und um unserer Sünde willen zerschlagen.
Jes 53,5 

Leiden ist oft zum Lebensgefühl geworden. Schmerz, den wir empfinden, ist eingeschlossene Lebensenergie, die sich vom großen Energiefeld abgespalten hat. Diese Energie hat sich durch ihre unnatürliche Identifikation mit dem Verstand teilweise verselbstständigt. Sie hat sich gegen sich selbst und gegen das Leben gerichtet.

Was glaubst du, warum unsere Zivilisation so lebensfeindlich geworden ist? Warum leide ich, wenn mein Geschäft nicht mehr läuft, wie vor zehn Jahren?

Steckt nicht hinter jedem Schmerz, den ich empfinde, der Kampf gegen etwas, mit dem ich mich identifiziert habe, jedoch jetzt losgelassen werden will?

Wenn Schmerz das rote Licht ist, das den unterbrochenen Lebensfluss anzeigt, gilt es da nicht, bei diesem Signal hellwach zu werden? Ist es da sinnvoll den Schmerz zu bekämpfen, oder eher zu fragen: Wen oder was bekämpfe ich gerade?

Jesaja beschreibt den leidenden Gottesknecht und malt eine menschliche Seele, die sich von ihrem Lebensnerv abgeschnitten hat.

Von Natur aus sind wir Gotteskrieger*innen, in denen sich schöpferische Gewalt manifestiert.

Doch wo wir uns gegen diese Berufung stellen, bekämpfen wir uns selbst und beginnen zu leiden.

Schöpfung ist pure Lebens- und Liebesenegie, ist lebendige Bewegung, die durch alles fließt.

Wo ich mich von diesem Energiefeld abspalte, leide ich.

Wenn in deinem Geschäft keine Lebensenergie mehr fließt, weshalb hälst du es noch fest? Wenn diese Energie in neue Kanäle fließen will, welche Schleußen wollen dann in dir geöffnet werden?

Welchen Energiefluss, will mein Schmerz wieder in Bewegung bringen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!
Blühende Grüße Theophilos


_________________________________________________

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

„Mut-mach-Worte“ als Buch:

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

8 Antworten

  1. Lieber Theophilos. Dein Worte jeden Tag hinterfragen viel, rütteln an Festen, die schon immer da waren, helfen in eine neue Richtung zu schauen, ohne Angst. Das tut gut und hilft mir und ich denke auch anderen, in dieser Umbruchzeit zurecht zu kommen. Nur eins finde ich ganz schrecklich….das Gendern…das hat nichts mit Anerkennung von Geschlechtern zu tun. Das ist für mich so ein aufgesetzter Scheiß, sorry…ich fühle mich auch als Glaubenskrieger als Frau angesprochen und alle die Bekannten in meinem Umfeld auch. Es tut einfach meinen Augen weh, wie mit der deutschen Sprache Schindluder getrieben wird. Sorry, wenn ich so emotional bin…wenn es für dich wirklich wichtig ist, dann mache es, ich verstehe auch so, was du sagen willst. Bleib behütet unter der Liebe Gottes. Doris aus Kühnhaide

  2. Nicht Jeder hat ein Geschäft oder wird von der Kirche oder Institution bezahlt. Wir müssen ums überleben kämpfen. Wir kämpfen mit Gott und können nicht einfach aufgeben.

    1. Was wäre, wenn das „Kämpfen mit Gott„,
      zu einem „Gott durch mich fließen lassen“ werden würde?
      Gäbe es da für mich noch Widerstände,
      gegen die ich kämpfen müsste?
      Will Schmerz mir nicht die Not dieses Kampfes aufzeigen?

  3. „Wenn in deinem Geschäft keine Lebensenergie mehr fließt, weshalb hälst du es noch fest? “

    Doch wie gehts weiter, wenn es nicht nur ein Geschäft betrifft sondern den ganzen Menschen? Da stellt sich doch zwangsweise die Frage auch „weshalb hältst du es noch fest?“
    Oder gilt es bei der Erhaltung des Lebens als solches nicht?

    1. Liebe Doris Barbara,
      DANKE für die scharfsinnigen Gedanken!
      Diese Frage möchte ich an mein Geschäft und mich persönlich stellen.

      Es gibt eigentlich nie mehr zu beantworten als…
      Wo fließt Energie?
      Wo wird sie abgezogen?

      ALLES LIEBE ❤️❤️❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin