Sich infrage stellen beflügelt

Hallo ihr lieben freudigen Neudenker,

Du sprachst: Ich bin unschuldig; der Herr hat ja doch seinen Zorn von mir gewandt. Siehe, ich will dich richten, weil du sprichst: Ich habe nicht gesündigt. Jer 2,35

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier: Was sich als gut erweist, das wiederholt er gern. Deshalb absolvieren die einen morgens stets das gleiche Prozedere – schlaftrunken in die Küche tapsen, Kaffeemaschine anwerfen, anschließend duschen, Zeitung lesen; die anderen bestellen beim Inder immer Nummer 65 („Da weiß ich, was ich krieg“). Wir haben ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Ritualen. Ob es der Frühjahrsputz ist oder die Art, Feste zu feiern: Rituale bringen Stabilität und Ordnung ins Leben.

Wie es aussieht, wenn auf einmal manche Gewohnheiten und Rituale nicht mehr funktionieren, sehen wir in unserer augenblicklichen Krise. Kommt ein kleiner Virus, steht die ganze Welt Kopf. Es ist nicht mehr möglich so uneingeschränkt zu feiern, wie wir das noch vor zwei Jahren machten. Wir haben ein Problem damit, wenn´s nicht mehr so läuft, wie wir das gewohnt waren. Doch das Leben hat ein Problem mit uns, wo wir unbeweglich sind. Gott kämpft mit Leidenschaft gegen unsere Festlegungen. „Siehe, ich will dich richten;“ will uns wachrütteln, eingefahrene Gleise zu verlassen. Wenn wir meinen, es so machen zu müssen, wie wir es immer gemacht haben, brauchen wir die Erschütterung, die uns ins Vertrauen ruft. Will uns gerade die Pandemie nicht alle Sicherheiten aus der Hand schlagen, und uns zu einem Wagnis im Glauben einzuladen? Ist Weihnachten nicht der stärkste Impuls, sich auf etwas ganz Neues, Ungewöhnliches einzulassen?

Was wäre, wenn das Chaos da draußen, dich in dein größtes Geheimnis führen will? Wie würde sich das anfühlen, wenn die Erlösung von dem Drama, in dir geboren werden will? Wäre das nicht eine Weltrevolution?

Was an mir stelle ich infrage, damit erneuertes Denken mich beflügelt?

Erlaube dir, alles von einer ganz anderen Seite zu sehen! Gott segne dich!
Blühende Grüße Theophilos

________________________________________________________________

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

https://www.ebk-blumenmönche.de/

telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

#glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

https://www.ebk-blumenmönche.de/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin