Sieh das Heilige im andern

Hallo ihr lieben Edelgeschöpfe,

Gott schuf sie als Mann und Frau und segnete sie und gab ihnen den Namen „Mensch“. 1.Mose 5,2

Wir werden hier Zeuge der heiligsten Geburt. – Der Menschwerdung. Ewiges Sein segnet die Erde mit Nachwuchs. Die Lebensfrucht Gottes kommt auf die Welt. Wo sich der Schöpfer ohne Raum und Zeit entäußert, entsteht der „Mensch“. Diese Geburtsstunde ist das Fest unserer Zeugung aus Gott. Alle Wesen haben von Anfang an die Urnatur. Alle Wesen haben von Anfang an Gottesnatur. Die Schöpfung, die sich auf dieser Erde ereignet ist die unbefleckte Empfängnis der göttlichen Natur im Menschen. Genesis ist, wo Gott als Mann und Frau die Erde betritt. Im Menschsein spiegelt sich der Schöpfer, der in allem an Zeugung und Erschaffen denkt, wo er sich von seiner männlichen und weiblichen Seite zeigt.

Die Menschwerdung Gottes hat nicht erst an Weihnachten begonnen, als Jesus geboren wurde. Dieses Christkind, das wir bald feiern, kam als Licht zur Welt, um uns an unser Licht zu erinnern. An der Krippe sollen wir erkennen, dass Menschwerdung schon von Anfang an war. Wir sollen nicht nur über das Wunder staunen, das da im Stall geboren wurde, sondern damit das Wunder an uns erkennen. Als Mann und Frau sind wir eine vollwertige Schöpfung, die segensreich auf dieser Erde erschaffen. Da gibt es kein schwaches oder starkes Geschlecht. Bei Gott lernen wir die höchste Wertschätzung für die Frau, die in unserer Gesellschaft und vielen Völkern und Religionen dieser Welt eine untergeordnete Rolle spielt. Im weiblichen Zyklus spielt sich kosmische Schöpfung ab. Daran erkennen wir, wie ursprünglich allein sie mit ihrer Gottesnatur verbunden ist.

Wie gelingt es, dass wir voreinander in Hochachtung in die Knie gehen und uns nicht als eine*r definieren, die*der seine Herkunft vergessen hat? Wie können wir dem „Mensch“ mit heiligem Respekt begegnen? 

Wie würdest du dich verhalten, wenn du im andern das Heilige erkennst?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!


Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

per WhatsApp +49 174 3387611

Interview: https://youtu.be/078yPozs2Tw

telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

#glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin