Entspanne dein Ego

Ein Tag des Herrn der Heerscharen kommt über alles Stolze und Hohe und über alles, was sich erhebt, und es wird niedrig sein.
Jes 2,12

Wer kennt nicht die Menschen, die mit geschwollener Brust und übertriebener Selbstgefälligkeit, sich über alles andere erheben? So ein Narzisst kann deinen Geist, dein Herz, deine Seele und dein Leben vergiften. Narzissten überschreiten die Grenzen, indem sie sich der Würde und den Menschenrechten eines anderen Menschen widersetzen. Was in der Medizin als Störung des Selbstwertgefühles gilt, ist ansatzweise in einem jeden von uns. In uns kämpft ein starkes Ego ums Überleben. Es hat nur Gutes im Sinn, weil es uns vor Gefahren schützt und uns Sicherheit bieten will. Doch Ego versteht jedoch unsere Seele nicht. Was nicht rational erfassbar ist, ist außerhalb seiner Sicherheitszone und wird wie ein eindringender Virus bekämpft.

Wo wir uns als ein heiliges Gefäß einer viel größeren Welt erkennen, überschreiten wir die Grenzen unseres Egos. Dieser kleine Herrscher in uns, darf sich auf einen Führungswechsel einstellen. Der Tag des Herrn ist der Moment, an dem ich mir bewusst werde, ich bin nicht nur ein Mensch, sondern lebendige Gegenwart Gottes auf Erden. Das ist der Umschalter von nur Wahrnehmen und dem Erkennen meiner wahren Wirklichkeit. Jetzt bin ich im absoluten Vertrauen in das Leben und nicht mehr im Kampf ums Überleben. Nun darf sich mein Ego in Demut üben und auf die Gnade des Lebens einlassen. Es braucht nicht mehr alles wissen und verstehen, weil es nicht verstehen kann und das Wissen des Geistes alles überragt. Es braucht nicht mehr recht haben, sondern kann sich in ein Nichtwissen fallen lassen. In dem es sich entspannt, dient es dem Größeren.

Wo darf sich mein Ego entspannen, in dem, was ich wirklich bin?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin