Unikate sind konsequent 

wer Einmaligkeit will, kann nicht zweigleisig fahren.
„Elia sprach: Wie lange hinkt ihr auf beiden Seiten? Ist der Herr Gott, so wandelt ihm nach, ist´s aber Baal, so wandelt ihm nach.“

1. Kön. 18, 21
Ein Leben lang Grundsatzentscheidungen infrage zu stellen macht krank. Wenn ich vor 35 Jahren die Entscheidung getroffen habe, meine Berufung im Kloster zu leben, kann ich mich immer wieder fragen, wie wäre es gewesen, verheiratet zu sein. Am Anfang steht die Ob-Frage. Ich entscheide mich grundsätzlich für einen Weg. Wenn diese Entscheidung abgeschlossen ist, kommt diie Wie-Frage. Wie gestalte ich diesen Weg? Wie fülle ich die Tage? Wie entfalte ich die in mir angelegten Potenziale? In dieser Phase wieder die Ob-Frage zu stellen, „war das wirklich richtig?“,macht unglücklich und bringt Not und Elend in die Welt. An dieser Stelle gehen viele Beziehungen in die Brüche und werfen wertvolle Menschen ihre Gaben weg.
Der Mensch ist auf Einzigartigkeit angelegt. Gott will das Einmalige. Es gibt keinen zweiten Menschen wie du und ich. Diese Unikate will Gott herausarbeiten. Das was wir sind, hat eine einzigartige Bestimmung. Unsere unvergleichbare Konstellation an Fähigkeiten und Begabungen, kann sich nur entfalten, wenn ich mich darauf konzentriere und fokusiere. Menschliche Größe entsteht, wo ich meinen Platz, meine Lebensaufgabe, meinen roten Faden gefunden habe und zum Nutzen aller ausfülle. Wo ich Mönch und Ehemann gleichzeitig sein will, bin ich keines richtig. Das wäre ein falsch verstandener Pluralismus.
Gott will um unseretwillen Klarheit, Entschlossenheit, Eindeutigkeit und Konsequenz. Wir betrügen uns selber, wenn wir irgendwelchen Alternativen zusätzlich Raum geben wollen. Die vermeintliche Alternative, war das Ende vom Paradies. All das was Gott für uns bereit hat, das was im Glauben möglich ist, erfährt der, der alles auf eine Karte setzt.
Wo stellen wir Grundsatzentscheidungen immer wieder infrage und entfremden uns von dem, was wir sein könnten?

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin