So ein herrlicher Tag 

ein kleiner Prophet lässt die Sonne aufgehen.
„Er wird herrlich werden, so weit die Welt ist.“

Micha 5, 3
Wir stehen voll im Lichtglanz Gottes. Herrlichkeit umfasst die ganze Welt Gottes. Wo ER herrlich werden wird, setzt sich mit Christus ein Licht in aller Finsternis durch. In einer Welt, in der sich der Druck verstärkt, die Lichter mehr und mehr ausgehen, die Hoffnung schwindet, setzt mit Christus eine Gegenbewegung ein. Gott richtet sein Reich auf, gegen allen Zerfall, gegen alles, was auf den Menschen lastet. Gott durchbricht das Sterben müssen. In eine Abwärtsbewegung kommt ein Aufwärts. Über alle Welt wird sich der Lichtglanz Gottes ausbreiten. Auch wenn dieses Wort in der Form der vollendeten Zukunft gesprochen ist, gilt es nicht für eine spätere Zeit die einmal kommen wird, sondern durch Christus für heute. Mit Christus breitet sich der Lichtglanz nicht am Ende dieser Welt aus, sondern im jetzt und heute.
Unser beschwerliches Dasein, alles was uns zu schaffen macht, erhält durch diesen Lichtglanz eine gewaltige Perspektive. Wir sind nicht der Negation und Begrenzung ausgesetzt, sondern da setzt sich diese aufbauende Kraft durch, die die ganze Welt umkrempelt. Wieviel Ereignisse, wieviel Erfahrungen, wieviel innere Einstellungen wollen tagtäglich unser Dasein eingrenzen und mutlos machen? Da hinhein wird es herrlich werden. Da werden die ständigen Selbstzweifel durchbrochen, da definieren wir uns nicht mehr über unser Unglück. Da ist im Tal der Ahnungslosen Goldgräberstimmung. Da werden in aller Müdigkeit Energien freigesetzt. Da entdeckt der Glaube, dass im Lichtglanz alles möglich ist.
Lassen wir uns nicht länger von unseren Begrenzungen reduzieren und uns alle Hoffnung rauben. Mit Christus kann auch unser Tag herrlich werden.
Wo wir in solch einem Lichtspektrum stehen, wollen wir da noch ein Nachtschattengewächs bleiben?

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin