Erlösung beginnt im Kuhstall 

Gott verblüfft immer neu durch sein anders sein.
„Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr.“ 

Jes. 55, 8
So nahe wir Gott auch sind, so eng wir mit ihm verbunden sind, Gott denkt immer anders. Der Mensch ist das, was er denkt. Bei Gott ist das genauso. Gott denkt zwischen den Welten und über alle kosmischen Grenzen hinaus. Für Gott ist nichts undenkbar. Das macht ihn zu Gott, dass er alles denken kann. Er geht seine Wege auf der Erde und in der ewigen Unendlichkeit. Da gibt es nichts, wo er nicht sein kann. Gott ist universal. Er ist alles in allem. Da ist nichts, was ihn begrenzt. Gott ist präsent, wohin wir auch gehen. Gott ist alles möglich. So sicher und selbstverständlich wie wir durch unser Haus gehen, geht Gott durch Raum und Zeit. Wo wir im Augenblick leben, bewegt er sich zwischen Anfang und Ende und darüber hinaus.
Bei allem, was wir denken können,  hier fängt unser Verstand an zu rotieren. Diese Gedanken und Wege bekommen wir nicht auf die Reihe. Hier stehen wir an der Grenze des Wahnsinns. Das sind Momente, die wir einfach nicht fassen können. Wir werden nie ermessen können, über welche Schiene uns Gott alles begegnen kann, und mit welchen Möglichkeiten Gott Klavier spielt. 
Deshalb können wir nie sagen, wie Glaube funktioniert. Wie können nie sagen, so wie wir Gott begegnet sind, müssen alle Gott begegnen. Gott hat so viele Möglichkeiten den Menschen zu begegnen,  soviel Menschen es gibt. Hüten wir uns christliche Maßstäbe, allein aus unserer Erfahrung heraus zu setzen. Unsere Berufung ist eine von Milliarden. Unsere Form Gottesdienst zu feiern ist eine von Tausenden. Gott lässt sich in kein Schema pressen und kommt auch in der letzten Spelunke zu Menschen, die wir verabscheuen würden. Seine Erlösung beginnt im Kuhstall, die Vollendung mit einem Verbrechertod.
Gott hat uns Ordnungen und Gebote für unsere Lebensgestaltung gegeben, doch sein Spielraum darin ist grenzenlos. 
Wo machen wir unser Denken zum Maßstab für Gottes Handeln?

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin