Wort für Heute, Neujahr 2016

Hallo ihr Lieben,

willkommen im neuen Jahr, das große Wunder in seinem Koffer hat. 🙂

„Danket dem Herrn, aller Herren, der allein große Wunder tut, denn seine Güte währet ewiglich.“
Ps 136, 3+4

Wunder sind das Außergewöhnliche, das Übermenschliche, das allen Verstand sprengende, das, was nichts mit unserer Alltagserfahrung zu tun hat. Wunder sind das, was über unseren Horizont hinaus geht. Wunder sind Gott in Aktion; Gott, wie er erneuert; Gott, wie er Totes wieder lebendig macht; Gott, wie er die Gesetzmäßigkeiten der Erde durchbricht. Wunder sind Handlungen der Güte, in denen Gott im Gebrochenen,  in dem, von den Spuren dieser Welt gekennzeichneten Leben, wieder das Gute, das Heil installiert.

Diese Wunder sind für uns. Sie schweben nicht über uns, als geniale Absichtserklärung, sondern wollen sich bei uns beheimaten.

Mit Dank halten wir die Wunder fest. Dank sind die ausgestreckten Hände, die Geschenke festhalten. Dank ist die offene Schale, die er befüllen kann. Dankbarkeit ist keine freundliche Geste, sondern lichterlohes, inneres Brennen, das sich mit aller Kraft nach dieser Güte und Wundern ausstreckt. Dank ist die Empfangsbestätigung, dass Gott bei uns angekommen ist.

Ein starkes Wort am Beginn des Jahres 2016. Betreten wir es mit großem Danken und nicht mit den schlimmsten Befürchtungen, dann werden wir uns nur noch wundern. Denn Gott kann nicht anders!

Ein gesegnetes neues Jahr wünsche ich euch, mit vielen großen Wundern.

Liebe Grüße Theophilos 💐 👼

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin