Sich verschwenderisch auflösen

Hingabe, von sich abrücken, was Gott wertschätzt
Gott sammelt verschwenderische Hingabe

Hochgebet – durchdringende Welten

Man gibt Gott nicht
um Schätze zu sammeln.

Gerade was sich in Hingabe
verschwenderisch auflöst,
vom eigenen Wert abrückt,
gerade das sammelt Gott
besonders sorgsam
in ewigen Kammern.

(Bild: Weihrauch wird auf eine glühende Kohle gegeben)

Sakrale Fotografie
Gedanke:
Bei unserem feiern vor dem Altar,

jubeln gleichzeitig die Irisblüten
auf dem Feld ihrem Schöpfer zu.
Anbetung findet immer und überall statt.
Gotteslob ist allgegenwärtig
und durchdringt alles
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin