Unlösbar verbunden

Vergängliches, Bleibendes Eucharistie, Abendmahl, Leib Christi
unlösbar verbunden

Hochgebet – durchdringende Welten

Vergängliches
wird durchdrungen von Bleibendem.

Der Leib Christi
verankert unsere Vergänglichkeit
in Räume,
die kein Vergehen kennen.

Gedanke:
Wenn wir vor dem Altar feiern,

jubeln gleichzeitig die Irisblüten
auf dem Feld ihrem Schöpfer zu.
Anbetung findet immer und überall statt.
Gotteslob ist allgegenwärtig
und durchdringt alles
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin