So funktioniert die Anmeldung

1. Legen Sie in Ihren Kontakten die „Mut-mach-Worte“ an,
    mit der Nr. +49 174 3387611
2. Senden Sie an diese angegebene Nummer Ihren Vor- und Zunamen,
    mit der entsprechenden Handynummer, auf der Sie die Nachrichten
    empfangen möchten.

Sie werden umgehend mit in den Verteiler aufgenommen und erhalten täglich die Impulse zum Losungswort.

Alternativ können Sie die täglichen Mut-mach-Worte auch direkt in unserem Blog lesen.

Bruder Theophilos

Ein EBK Blumenmönch seit über 40 Jahren.

– ermutigend, frech, entschlossen

Er hat eine integrale Sicht auf christliche Werte und ist Brückenbauer zu einer modernen Mystik.

Fragen die ihn umtreiben:
Wieviel Gott ist tatsächlich im Menschen?
Ist der Mensch wirklich böse von Jugend auf, oder haben wir da etwas gewaltig missverstanden?
Was heißt Erlösung für die Selbstanklage: Ich bin nicht gut genug?

Sein Credo:
Wenn dir alles genommen wird, du bleibst!

Bruder Theophilos, Autor der Mut-mach-Worte

Die Mut-mach-Worte

Tägliche Impulse über die „Losungen“ der Herrnhuter Brüdergemeinde.

Geboren wurde dieser Dienst im Juli 2015 durch den lebensgefährlichen Motorradunfall einer Mitarbeiterin. Um einem Menschen mit Anfang dreißig Lebensmut, in der Diagnose Querschnittslähmung zu geben, waren ein paar Worte zur Losung, eine zaghafte Hilfe. Daraus entwickelten sich ein tägliches „Vollwertfrühstück“, das immer mehr Menschen serviert wurde. Inzwischen gibt es die „Mut-mach-Worte“ über Facebook, Twitter und einem Blog in WordPress. Zusätzlich direkt aufs Handy über einen Broadcast in WhatsApp.

Sie bekommen diese Auslegungen morgens auf Ihr Smartphone, wenn Sie sich in den Verteiler aufnehmen lassen. Bei der WhatsApp-Anmeldung bleiben Ihre Daten völlig anonym und können von keinem Teilnehmer eingesehen werden. Ihre Rückmeldungen erscheinen nicht öffentlich, sondern gehen direkt an Bruder Theophilos.

Die Mut-mach-Worte gibt es auch mit auserlesenen Texten und gefühlvollen Fotografien als Buch.
Sei ruhig unvernünftig“