Schiffbrüchige fallen ins Erbarmen

Gerade die vom Leben Gezeichneten, sind von Gott gezeichnet worden. _“Der das Ohr gepflanzt hat, sollte der nicht hören? Der das Auge gemacht hat, sollte der nicht sehen? Ps. 94, 9 Wer solch eine Frage an das Leben stellt, stellt sie mit großer Weisheit. Er entlarvt damit die menschliche Kurzsichtigkeit und Schwerhörigkeit. Wo der Mensch […]

Dankbar ohne Zittern

Es ist gewaltig, ein Leben zu führen, das umsorgt ist. „Er wird dich mit deinen Fittichen decken, und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln.“ Ps. 91, 4 Das hört sich nach noch größerer Sicherheit an, als der Schutz eines Atombunkers. Ein Zusage, die keine Wünsche offen lässt. Gott, der Adler, der sein Nest beschützt. […]

Jammer gehört umarmt

Es ist ein Jammer, wenn alteingesessene Klöster, die vor Jahren noch Kultur- und Bildungsstätten einer ganzen Gesellschaft waren, nach und nach ihre Pforten schließen und sich auflösen. „Meine Hand hat alles gemacht, was da ist, spricht der Herr. Ich sehe aber auf den Elenden und auf den, der zerbrochenen Geistes ist und der erzittert vor […]

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde, hängen gemeinsam im Fallschirm. „Gott spricht: Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen.“ Ps. 50, 15 Ziemlich beste Freunde ist deshalb so ein guter Film, weil er die natürlichen Grenzen eines von oben bis unten Gelähmten durchbricht. Freundschaft überwindet Grenzen und mobilisiert den […]

Durchfallen unmöglich

„Ich stehe zu dir, egal was kommt!“ Das steht in Stein gemeißelt über unserem Leben. „Israel, du sollst mein Knecht sein; ich erwähle dich und verwerfe dich nicht.“Jes. 41, 9 Wer solche Worte ausspricht, ist eine umwerfende Persönlichkeit. Gott macht eine Treue-Aussage ohne Wenn und Aber. Wer von ihm einmal erwählt ist, ist für immer […]

Unser Jammer ist bekannt 

Wer erkannt ist, dem sind Lasten abgenommen. „Gott kennt ja unseres Herzens Grund.“ Ps. 44,  22 Was Gott kennt, ist versorgt. Gott kennt Höhen und Tiefen, er kennt Stärken und Abgründe. Gott dringt bis zur letzten Faser unseres Empfindens durch. Was er kennt, ist bekannt, ist offenbar. Die gibt es keine Geheimnisse und keine grauen […]

Überlegen durch Geist

1.Kor. 2, 1-10 Vorausdenker und Vorauslebende haben es schwer. Sie sind unentwegt mit denen konfrontiert die ihrem Wissens- und Erkenntnisstand hinterher sind. Die Erkenntnis Galileos: „Und sie dreht sich doch“, brachte beinahe sein Todesurteil. Mit einer Notlüge, schwor er vor der Inquisition von seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen ab und überlebte. Die Behauptung Luthers: Vergebung geschieht nicht […]

Von Wellen getragen

Der Glaubende wird nicht seiner Schwachheit erliegen. „Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.“ Ps. 138, 3 Glaubende sind zu einem überfüllten Leben in Gott berufen. Dadurch leben sie in der Spannung der sichtbaren und unsichtbaren Welt. Sie erleben die ganze Fülle von der großen Kraft Gottes und […]

Gelassenheit im Mangel

Alle Not kommt vom Vergleichen. „Sei nun wieder zufrieden, meine Seele, denn der Herr tut dir Gutes.“ Ps. 116, 7 Unzufrieden ist eine Krankheit, die vom Schielen kommt. Man sieht woanders etwas, was einem selbst fehlt. Es ist der Unfrieden über einen Mangel, gegenüber einem anderen. Da hat einer ein größeres Haus, ein schnelleres Auto, […]

Unschockierbar getröstet

Mit einem knackigen Lebensmotto, kann jeder vergnügt seinen Weg gehen. „Als die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und diene dem Herrn, deinem Gott.“ 1.Kön. 2,1-2.3 Eine geschichtsträchtige Stunde; der König übergibt seinem Sohn sein Vermächtnis. Eine Stabübergabe, […]