Dankbar ohne Zittern

Es ist gewaltig, ein Leben zu führen, das umsorgt ist. „Er wird dich mit deinen Fittichen decken, und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln.“ Ps. 91, 4 Das hört sich nach noch größerer Sicherheit an, als der Schutz eines Atombunkers. Ein Zusage, die keine Wünsche offen lässt. Gott, der Adler, der sein Nest beschützt. […]

Geführte kommen gut an

Es säumen mehr Engel unseren Weg, als wir glauben können. Der Herr wird vor euch herziehen und der Gott Israels euren Zug beschließen. Jes. 51,12 Bei einem Festzug geht vorn der Fahnenschwenker und zum Abschluss ein Trommler. Damit hält die ganze Kapelle dazwischen ihren Kurs. Wo Gott Anfang und Ende ist, liegt alles andere dazwischen. […]

Vitamin B 

Wenn eine Beziehung zur Bestimmung wird. „Der Herr spricht: Er kennt meinen Namen, darum will ich ihn schützen.“ Ps. 91, 14 Gottes Namen zu kennen ist weit mehr als Vitamin B. Mit Vitamin B bezeichnet man Beziehungen, die einem einen Vorteil verschaffen. Da sind Dinge möglich, wo ein Noname vor verschlossenen Türen steht. Wo jedoch […]

In Gnade gebadet

Ein geadelter Mensch, kann aufrecht durchs Leben gehen. „Du, Herr segnest die Gerechten, und deckest sie mit Gnade wie mit einem Schilde. Ps. 5, 23 Wer von Gott mit Gnade zugedeckt ist, ist besser dran als Siegfried in der Nibelungen Sage. Der im Drachenblut Gebadete hatte einen Vollkörperschutz bis auf eine kleine Stelle auf der […]

In Wohlwollen eingehüllt

was geschützt ist, steht wie ein Fels in der Brandung. „Er behütete sein Volk wie seinen Augapfel.“ 5. Mose 32, 10 Der Augapfel genießt einen besonderen Schutz. Ein hochemfindliches Organ ist vor Gefahren eingehüllt. Damit es seine hoch wertvolle Aufgabe wahrnehmen kann, ist es von einer Höhle umschlossen. Ein traumhaftes Bild für Gott und seine […]

Nichts kann uns in die Knie zwingen

auch ein frommes Leben ist kein Zuckerschlecken. „Der Herr aber, der selber vor euch hergeht, der wird mit dir sein und wird die Hand nicht abtun und dich nicht verlassen. Fürchte dich nicht und erschrick nicht!“ 5. Mose 31, 8 Wir stehen im Schrecklichen. Das Zusammenzucken vor den Herausforderungen ist unser ständiger Bergleiter. Schicksalsschläge wollen […]