Heilige ticken anders

Kol. 3, 12-17 Menschen verstehen, heißt ihre Werte kennen. Werte steuern das Verhalten. Das Verhalten was wir sehen, ist die Auswirkung eines inneren Programms. Angenehmes oder abstoßendes Verhalten, liegt als Wert in den Tiefen eines Eisberges. Eisberge sind eigentlich Scheinblüten. Sie zeigen nur 10% der Wahrheit. Was oben rausschaut, geht unten neunfach weiter. Wenn es zwischenmenschlich knallt, ist der Zusammenstoß viel weiter […]

Wo soll im Wald Lob entstehen?

ein lobender Lebensstil braucht Gemeinschaft. „Ich will den Herrn loben in den Versammlungen.“ Ps. 26, 12 Geburtsstunde für das Lob ist der Gottesdienst. Nirgends sonst dient Gott dem Menschen in solch eindrücklicher und umfangreicher Weise, wie dort, wo sich Gemeinde versammelt. Gottesdienst ist durch das Wort und Sakrament, das Geheimnis, bei dem Gott auf Tuchfühlung […]

Wollen wir nicht die Gitarren anheizen

wo jemand zum Leben zurückgefunden hat, geht der Punk ab. „Der Herr hat mir geholfen, darum wollen wir singen und spielen im Hause des Herrn!“ Jes. 38, 20 Wo der Herr hilft, geschieht nichts Normales. Hilfe des Herrn ist die totale Reanimierung ins Leben. Da erfährt der hoffnungslos Todgeweihte die Auferstehung. Wo der Herr hilft […]

Glaube ist kein Alleingang

unser Gebet erhält die Glaubenden. „Ach, Herr, lass doch deine Ohren aufmerken, dass du das Gebet hörst, das ich jetzt vor dir bete Tag und Nacht für Deine Knechte.“ Neh. 1, 6 Die zu Gott gehören stehen in Gefahr. Einmal gewonnener Glauben ist nicht automatisch für immer fest. Das Leben mit Gott ist angefochten. Diese […]

Vernünftiger Gottesdienst

Römer 12, 1-3 – Br. Markus Weil ihr Gottes Barmherzigkeit erfahren habt, fordere ich euch auf, liebe Brüder und Schwestern, mit eurem ganzen Leben für Gott da zu sein. Seid ein lebendiges Opfer, das Gott dargebracht wird und ihm gefällt. Ihm auf diese Weise zu dienen ist die angemessene Antwort auf seine Liebe. Passt euch nicht […]

100% reines Gold

Ein ordentlicher Lebensmittelskandal kann einem den schönsten Weihnachtsbraten versauen. Wer isst schon gerne mit Antibiotika verseuchtes Schweinefleisch? Wer trinkt denn mit Genuss Glycerin gepanschten Wein? Wer verschenkt mit Begeisterung Rosen, die mit Schädlingsbekämpfungsmitteln behandelt sind? Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit, werden wir ohne Ende beschissen. Vieles sieht toll, erfrischend und gesund aus, ist aber Plagiat. Es ist Entfremdung und Täuschung des Originals. Wer […]

Christentum mitten im Alltag

Ein Videobericht über die Blumenmönche in HUIZ http://www.redaktion-zukunft.de/christentum-mitten-im-alltag-leben das Video direckt: http://youtu.be/QbvtsC6i4Fo