Was geht ab im Kloster? – News 05

Schenke deiner Lebensfreude ein Aufblühen

Hallo ihr Lieben, zum erwachenden Frühling Eingeladenen,

oft können wir das Auf und Ab des Lebens gar nicht richtig verstehen. Die Karwoche erinnert uns an die schmerzhaften Prozesse, die durchgestanden werden wollen. Passion, die in die Tiefe führt, will eigentlich keiner und doch werden wir vom Leben meist ungeplant überrascht. Diese Prozesse wollen gestaltet werden. Auf ganz eigene Art gestalte ich gerade meine kreative Passion. Ich habe 30 Jahre meine Passion im Blumenhaus gelebt, die ich nun mit ganzer Hingabe beende. Das Blumenhaus ist verkauft und wird gerade in diesen Tagen ausgeräumt. Ganz bewusst nehme ich Abschied von einer bewegenden und erfüllenden Zeit. Ich lasse vieles los, an dem mein Herz hängte, um frei zu sein für meine „Lebenspassion“, mit Menschen zu arbeiten, die jetzt kommen will. Für mich ein Geschenk, dass dies genau auf diese Woche fällt. Ich lade euch ein, eure Prozesse anzuschauen und zu gestalten.

Sehr erfreut können wir berichten, dass die Floristikkurse mit Br. Paidoios nicht nur gut angelaufen sind, sondern das nächste Seminar – „NUR DRAHT“ bereits ausgebucht ist. 

Eine besondere Einladung spreche ich für das CHARISMA-SEMINAR aus, für das es bis Ostermontag ein lukratives Oster-Spezial-Angebot gibt. Entdecke das Wunder, das du bist und ergreife die befreiende Macht, wie du Glück empfindest, auch wenn die äußeren Umstände gegen dich sprechen. 

Es ist so schön, dass es dich gibt.
Du bist ein Geschenk, weil du das Leben mit deinem Sein bereicherst.
Bleibe inspirierend und lasse dich inspirieren.

 

Karfreitag, 7. April, 15 Uhr
Stille Feier der Eucharistie zur Sterbestunde Jesu – Christkönigkirche

Ostern, 9. April, 7:30 Uhr
Frühmesse an Ostern – Christkönigkirche

Festgottesdienst mit Eucharistie
Predigt: Br. Theophilos
Text: 1. Kor. 15,1-11

Anschließend Osterfrühstück
im Kostercafe

Herzliche Einladung
Anmeldung

mehr erfahren …

Zitat:

Ich stehe vor euch, als einer der durch die Gnade makellos ist, trotz menschlicher Fehler.

Auferstehung heißt, dass ich dich und mich mit den Augen Gottes sehe, der nur Gnade kennt.

Es gibt keinen Grund, an meinem verdammten Verhalten festzuklammern, mir immer wieder ein schlechtes Gewissen einzureden, was ich alles Übles verbrochen habe.

Sa. 15. April 2023 – 9 – 18 Uhr
Charisma-Seminar = Alles ist in dir

Entdecke dein Charisma, denn ALLES IST IN DIR!  
Du bist das Wertvollste, was die Schöpfung hervorgebracht hat. Du hast eine einzigartige Lebensgeschichte, die kein anderer hat.
In dir liegen Antworten, die du bei Google vergeblich suchst.  

Für Leute
– die einer Stimme lauschen wollen,
die das größte Geheimnis offenbart
– die bereit sind, in sich einzutauchen
und sich selbst zu stellen
– die mit anderen zusammen …  

Mehr erfahren

betrete einen Raum,
in dem alles zum Schweigen kommt
und deine innere Stimme
zu reden beginnt.

Erlebe, was geschieht,
wenn du dir zuhörst.
Beginne einen inneren Dialog,
der dich in andere Welten führt.

Tages-Seminar im Kloster mit Bruder Theophilos
Eine besondere Begegnung mit dir

Mit einem Ostern-Spezial-Angebot,
sparen bis Ostermontag

22. April, 19:30 Uhr
LIVE-KONZERT: DIE ZWEI MUSIKTIERE

Einlass und Catering ab 18:30 Uhr

Die Zwei Musiktiere – Matthias Well (Geige)
und Vladislav Cojocaru (Akkordeon)

sind in München beheimatete preisgekrönte Vollblutmusiker. Matthias Well wird weltweit als Solist und für Ensembles engagiert, u.a. bei den Münchner Philharmonikern und in der Hamburger Elbphilharmonie. An diesem Abend präsentieren die „Zwei Musiktiere“ Stücke aus ihrem breitgefächertem Repertoire das von Klassik über Jazz-Evergreens bis hin zu…

mehr erfahren…


 

Kultur- und Seminarprogramm – März bist Mai 2023 als PDF zum Download


Bist du ein jubilierendes Etwas, das vor Dankbarkeit sprüht? Oder stürzt du dich mit einem negativen Selbstbild in dein eigenes Unglück? Welches ICH BIN wählst du, um ein lebendiges Sudoku zu sein?

Bruder Theophilos

Weitere Veranstaltungen

Seid gesegnet in dieser Karwoche.
Ich freue mich auf Euch
und unser gemeinsames Wirken,
Euer

 

EBK-Blumenmönche
Schubertstraße 18/20
72581 Dettingen an der Erms

4 Responses

  1. Lieber Bruder Theophilos, auch mir fehlt Euer Blumenhaus wirklich sehr. Es gab mir immer viel Kraft, diese wundervollen Blumen. Ganz besonders erfreue ich mich jetzt über Ihre tollen Worte und täglichen einfallsreiche Grüße. Wünsche der gesamten Bruderschaft eine schöne Osterwoche und grüße Euch ganz herzlich, wünsche Euch Kraft für die vielen Aufgaben und einen erholsamenAbend. M. Göhring

  2. Ich kenne leider das Blumenhaus nicht, Deine Trauer darüber, dass es nicht mehr existiert, lieber Bruder Theophilos, ist nachspürbar. Herz, Liebe und Verstand, viele schlaflose Nächte und viele wunderbare Ideen, gehören der Vergangenheit an. Mit einfühlsamer und liebevoller Art und Weise nimmst Du jeden – auch mich – mit in Deine Trauer. Das gelingt nicht vielen Menschen. Eine wunderbare Eigenschaft, für die ich sehr dankbar bin und ich Deine Gefühle und Gedanken sehr ernst nehmen kann. Es ist so, als bin ich auch betroffen von dem Verlust. Danke für diese wunderbare Eigenschaft, die so sehr aufrichtig spürbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert