Spüre in dein Sein

 

Hallo, ihr lieben KRAFTSCHÖPFTENDEN AUS DEM TIEFEN NICHTS,

Der Sabbat ist um des Menschen willen gemacht.
Mark 2,27 

Als ich vor zwei Jahren mit inneren Bedenken mich zum ersten Mal einer Zen-Meditation aussetzte, fing ich an, meinen christlichen Glauben zu verstehen. 3 oder 4 Tage absolutes Schweigen und die meiste Zeit des Tages kniend auf einem Sitzhocker, war eine Offenbarung.

Ich gab mich der äußeren Stille hin und nahm wahr, wie in mir der Punk abgeht. Da war nichts still. In meinem Geist kreisten die Gedanken, von dem Buch, das ich damals machte, bis zu den Planungen, was nach meinem Urlaub kommen wird. Es brauchte 3 Tage in dieser Stille, bis erstmalig für eine Zeit keine Gedanken mehr da waren und ein Nichts den Raum erfüllte. Die Teilnehmer neben mir oder selbst die Holzsäule, die das Dach trug, haben sich mit mir verbunden. Im Nichts war ich erfüllt mit allem.

Die moderne Medizin hat festgestellt, dass der Rhythmus zwischen sechs Tage Arbeit und einen Tag frei, der gesündeste Lebensstil für unseren Organismus ist. Viele Menschen brennen aus, weil sich nicht mehr runterfahren. Da ist eben der Unternehmer, der sonntags noch seine Steuererklärung macht, weil sonst keine Zeit ist. Dass uns ein Ruhetag geschenkt ist, hat nicht nur eine arbeitsrechtliche, sondern viel mehr eine schöpferische Bedeutung. Gott ruhte am siebten Tag. Feiern, entspannen, und reflektieren ist angesagt.

Runterkommen ist die Voraussetzung für Höchstleistung. Runterkommen ist das Ankommen bei sich selbst. Du stellst dich dabei deinem viel größeren Seins-Zusammenhang. Du erfährst Göttliches, das in dir Gestalt gewinnen will.

Wo hast du dir feste Räume der Ruhe in deinen Wochen- und Tagesablauf eingerichtet? Wo darf dein Geist in das absolute Nichts eintauchen, um sein verbunden sein mit allem, was ist, zu erfahren? Wie darf dein Jahreswechsel ein Feiern und Ankommen sein, in dem, was du in diesem Jahr geschafft hast?

Wie spüre ich an der Schwelle zum Neuen in mein Sein, um kraftvoll einzusteigen?

 

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich! Gott schenke dir Frieden in allem Krieg!
Blühende Grüße Theophilos


>>>

Steh auf, dein Leben wartet auf dich.  

Tägliche „Mut-mach-Worte“ – inspirierend – frech – kraftvoll

https://linktr.ee/bruder_theophilos
Willst du dein Charisma zulassen, das viel größer ist als du selbst?
Bist du bereit loszulassen, dass Übernatürliches möglich wird?

Charisma-Begleitung – Bruder Theophilos

Die Mut-mach-Worte sind kostenlos.
Mach mit, ihren Wert zu erhalten.
Sie machen dich frei für das, was in dir leben will.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin