Im Versagen aufstehen

Alles, was der Herr gesagt hat, wollen wir tun und darauf hören.
2. Mose 24, 7

Das Gottesvolk erhält die 10 Gebote und bricht in Euphorie aus. Alles, was von Gott kommt, wollen wir tun und hören. Dieser Eifer und dieses Versprechen ist geradezu weltfremd. Man könnte dabei fragen: Liebe Leute, wo bleibt eure Realeinschätzung? Ist das nicht hochnäsig, wenn ihr von „alles“ sprecht? Im Eifer und Begeisterung tritt man zu guten Zeiten ins Kloster ein, oder spricht ein Ja zu einem Lebenspartner und nach ein paar Jahren, wirft man die Flinte ins Korn. Da ist dann nicht mehr viel von dem „allen“, oder dem „für immer.“ Die menschliche Schwachheit spricht hier hohe Absichten aus. Doch das ist in Ordnung so. Gott sieht den Anfang schon für das Ganze. Er liebt nicht die Perfekten, sondern die, die wollen und es nicht können. Die Barmherzigkeit hat es auf die abgesehen, die ihr immer wieder aus der Schule laufen. Das ist das faszinierende an Gott, dass er mit Schwachheit und Schuld umgehen kann.

Jesus sagt: Wer den Willen meines Vaters tut, ist mein Bruder und meine Schwester. Wir sind damit mit unserem Hinfallen und immer wieder aufstehen, ganz dicht bei Christus. Gottes Willen zu tun ist die ständig neue Absicht, mich in meiner Schwachheit und Untreue, vom Wort aufrichten zu lassen. Wir bleiben nicht beim Misslingen stehen, sondern sind im Versagen die Brüder und Schwestern Christi. Durch die Treue Gottes, kann ich anders mit meiner Untreue umgehen. Wenn Gott nicht verdammt, weshalb sollte ich mich dann verdammen? Unser Eifer gründet nicht darin, dass wir solch ein toller Hecht sind und es super ernst meinen, sondern dass wir in aller Begrenzung, Hörende und Folgende bleiben.

Ist das nicht stark, dass wir im Versagen Mut zum Aufstehen bekommen?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin