Unterschiede in Liebe verwandeln

Wie ein Einheimischer soll euch der Fremde gelten, der bei euch lebt.
3. Mose 19, 34

Gott schützt die Rechtlosen. Er steht zu denen, die andere Glaubens- und Essgewohnheiten haben wie wir. Sein Augenmerk wirft er auf die, die oft so völlig anders ticken als wir es gewohnt sind. Er umarmt solche, über die wir die Nase rümpfen. Er zeigt, wie er über Fremde denkt. Er heißt die willkommen, die wir gerne los hätten. Am Fremden macht er uns klar, wie wir selber ticken. Unsere Vorsicht, Zurückhaltung und Angst sagt mehr über uns, als über den aus der fremden Kultur. Wir machen Unterschiede zwischen Landsmann und Flüchtling. „Das was nicht zu uns passt, hat nichts bei uns verloren.“ Indirekt drücken wir damit aus, wir sind die Richtigen, ihr die Verkehrten. Am Umgang mit Fremden, zeigt sich, wie arrogant wir sein können. Wir sind der Maßstab, an den sich alles andere zu richten hat. Mit dem Fremden holt Gott uns vom hohen Ross.

Er dreht den Spieß um, und sagt: Liebe den Eritreer, den Syrer, den Türken wie dich selbst. Er wirft sein Herz in die Waagschale der Ausgrenzung. Er gibt den Glaubenden eine tiefe Mitverantwortung, für die, die selbst unter ihren Einheimischen keine Heimat haben. Es geht hier nicht um politischen Einsatz, sondern um eine Grundeinstellung, die Gott erweitern will. Politik muss sicherlich manches differenziert betrachten und die Motivation von Flucht prüfen. Gott jedoch schafft einen Status ohne Unterschiede. Er stellt den Fremden mit uns auf eine Ebene. Somit ist der Umgang mit dem, der unsere Sprache noch nicht beherrscht, ein Spiegel dafür, wie groß unsere Liebe und unser Glaube ist. Es offenbart unser Mitempfinden mit denen, die aus Unterdrückung und Gewalt zu uns gekommen sind.

Sind wir offen dafür, dass sich Unterschiede in Liebe verwandeln?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin