Arme in Liebe ersäufen

Du sollst das Recht deines Armen in einem Rechtsstreit nicht beugen._
2. Mose 23, 6

Recht beugen geschieht, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Dahinter steckt die Angst zu kurz zu kommen. Der Arme dabei ist der Reiche, der um seiner Sicherheit willen, sich in Purpur kleidet und den bedürftigen Lazarus vor seiner Türe liegen lässt. Dieses Gebot konfrontiert Gier, Lieblosigkeit und Unglaube, mit dem, was bei Gott Recht ist. Die Welt wird nicht dadurch gerecht, indem jeder um sein Recht kämpft, sondern inwieweit er einer höheren Gerechtigkeit vertraut. Das Rechte geschieht, weil Gott liebt. Er denkt nicht an sich, er liebt. Er rafft nicht, er verschenkt. Schöpfung ist so universal, dass genug für alle da ist. Er schöpft aus dem Grenzenlosen und Ewigen. Recht beginnt aus dieser Quelle zu schöpfen. Da ist kein Platz für die Angst, es würde nicht reichen. Da kann man verschwenderisch austeilen und unendlich lieben. Damit kommt Reich Gottes. Damit bekämpfen wir Unrecht und jagen dem Frieden nach, wie es die Jahreslosung 2019 ausdrückt.

Das Recht wird dort gebeugt, wo sich der Mensch zum Maßstab aller Dinge macht. Wo er aus Mangel an Glaube und Gottvertrauen, um sein Dasein streitet. Wer aus der höheren Gerechtigkeit lebt kann fließen. Er schöpft aus Segen und wird zum Segen. Er kann Angst mit dem Glauben begegnen, ich bin geliebt und versorgt. Ich kann ohne Sorge leben, dass Menschen oder Umstände, den Boden unter den Füßen wegziehen. Ich habe mehr als genug, um meine Gaben zu verschwenden. Ein großartiges Sorglos Paket für das neue Jahr. Wir haben keinen Grund auf Kosten anderer zu leben, weil wir aus einer Quelle schöpfen, die selbst im heißesten Sommer nicht vertrocknet. Wir haben das Recht, den Armen in Liebe zu ersäufen.

Wie können wir 2019 noch viel mehr unseren Unglauben beugen?

Gott segne dich über alle Maßen in diesem neuen Jahr.

Lass voller Dank die große Glocke wieder klingen
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin