Der höchste Schutzfaktor

„Der Herr behütet dich; der Herr ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.“
Ps. 121, 5-6

Lago Maggiore – mediterrane Landschaften, südländisches Blühen, urige Strandcafés, traumhafte Stimmungen am See – und Stechmücken. Die Erinnerungen an einen Urlaub mit rot zerstochenen Beinen. Stiche sind lästig und können jede gute Laune verderben. Stiche sind alltäglich im Miteinander. Ein vorwurfvoller Blick, ein scharfer Ton, eine ungeschützte Äußerung und der Tag ist versaut. Bei Nacht treiben die Schatten der Tage ihr Unwesen und wälzen einen matten Geist hin und her. Die vielen Stiche wollen außer Kraft setzen und sind die lähmenden Begleiter zwischen morgens und abends.

Gott sticht gegen die Stiche. Er ist das Gegenmittel zu all den lästigen Plagegeister, die in den Wahnsinn treiben. Er ist der höchste Schutzfaktor gegen Sonnenstich und piesackendes Ungetier. Allwetterschutz, ganz dicht auf unserer Haut, wie der Schatten, der überall nachschleicht. Ein Schutzfaktor außer Diskussion. Er ist in keiner Phase wegzudenken. Gott ist auf der Hut als ganz persönlicher Schutzpatron. Da ist ein unermüdlicher Verhinderer, der alles einsetzt, dass Stiche uns nicht flach legen.

Dieser Schutz wirkt. Der Wirkungsfaktor ist heil werden in Christus. Damit hat das Lamento ein Ende. Keine Stichelei kann da mehr erschlagen. Mit diesem Schutzfaktor, kann ich keiner bösen Stechfliege mehr die Schuld für mein Elend geben. Der Glaube ist ein äußerst wirksames Mittel gegen allen belastenden Zickenzoff. Dieser Wirkstoff macht psychisch stabil, in den täglichen Nadelstichen, die wir zu bewältigen haben.

Bei solch einen hohen Schutzfaktor, weshalb sticht uns da so vieles?

Gott segne dich.

Lass voller Dank die große Glocke wieder klingen
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin