Genau die richtige Zeit

Das wertvollste in unserem Leben steht in bester Obhut.
Meine Zeit steht in deinen Händen.“

Ps. 31, 16
Zeit ist das allergrößte Geschenk, das uns anvertraut ist. Es ist weit wertvoller als Geld. Verlorene Zeit, ist für immer weg, verlorenes Geld dagegen, kann man sich wieder verdienen. In der Zeit liegt der gesamte Inhalt unseres Lebens. Die Zeit fließt dahin. Die Sekunden ticken, Jahre vergehen, die Jugend verfließt, geliebte Menschen gehen dahin. Die Zeit rennt dahin, wenn wir sehen, was wir uns vorgenommen haben, wie wenig oft davon umgesetzt wird. In der Zeit spielt sich alles ab, was wächst und gedeiht. Darin können wir Wertvolles erschaffen und gestalten. 
Gott hat uns die Zeit gegeben, dass wir Mensch sein können. Wenn er die Zeit nimmt, nimmt er unser Menschsein. Meine Zeit steht somit in unmittelbarer Beziehung zu dem Zeitgeber. Jede Sekunde ist wie ein Stern, der vom Himmel fällt, ein Gottesmoment. Die Zeit ist das Ereignisfeld der Gottesgegenwart. Geschenkte  Zeit ist eine Offenbarung. In jeden Augenblick ist es hineingelegt, dass sich Gott im Menschen ereignet. Die Minuten sind damit schwanger, das Gott sein Reich baut. Unser Zeitrahmen ist dazu gesteckt, mit allem was wir tun, das Herrlichkeit entsteht. In der vergehenden Zeit errichtet Gott seine Unvergänglichkeit. 
Somit ist jeder Moment, heilige Zeit. Die können wir nicht einfach tot schlagen oder verplempern. Solch ein Geschenk nimmt uns in eine hohe Verantwortung. Unser Leben ist die Antwort auf dieses kostbare Gut. Die Zeit zwingt uns, unsere Momente sinnvoll zu gestalten. Kauft die Zeit aus, heißt es an anderer Stelle. Mach etwas, was die Menschen erbaut und Gott zu Ehre wird. Wo die Zeit in Gottes Händen ruht, sind wir auch in allem Zeitverfall, von dem Ewigen getragen. Da kommt eine große Ruhe in alle Vergänglichkeit. Da sind wir fest, wenn alles dahinfließt.
In welchen Händen steht „meine“ Zeit? 

close

Oh, hallo 👋
Schön, dass Sie hier sind.

Tragen Sie sich ein, um jeden Tag inspirierende Mut-mach-Worte von Bruder Theophilos zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin